Donnerstag, 23. März 2023
Park Hyatt Zürich oder online

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Kinga M. Weiss

Tagungsleitung
Dr. iur., LL.M., Partner
Walder Wyss

Kinga M. Weiss ist vornehmlich für Privatkunden, Banken und Family Offices aus dem In- und Ausland tätig. Sie berät Klienten in Fragen des Erbrechts, einschliesslich des Güterrechts, mit Bezug auf Nachlassplanungen und -abwicklungen sowohl im privaten Bereich als auch im Bereich der Unternehmensnachfolge und vertritt Klienten in komplexen Erbstreitigkeiten. Ihre Tätigkeit umfasst schwergewichtig grenzüberschreitende Fälle. Daneben unterstützt sie Klienten bei Wohnsitzverlegungen, Vermögensstrukturierungen, Trust- und Stiftungsfragen sowie Steuerfragen. Sie publiziert und referiert regelmässig im In- und Ausland. Kinga M. Weiss war Mitglied der Expertenkommission zur Modernisierung des internationalen Erbrechts (6. Kapitel IPRG).

Marius Brem
lic. iur., Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt SAV Erbrecht, Partner
Kanzlei Luzernerstrasse Kriens
 
Marius Brem betreut Klienten in allen Bereichen des Erbrechts unter Einschluss des Ehegüterrechts, Gesellschaftsrechts und Stiftungsrechts als Berater, Prozessanwalt und Notar. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Nachlassplanung, aber auch Nachlassabwicklung im In- und Ausland. Marius Brem unterrichtet als Dozent an der Hochschule Luzern im Notariatskurs das Modul «Ehegüter- und Erbrecht». 

 

Roland Bruhin
Dr. iur., M.B.L., Rechtsanwalt/Fachanwalt SAV Erbrecht, Notar, Partner 
Bruhin Klass 
            
Roland Bruhin ist Rechtsanwalt/Fachanwalt SAV Erbrecht und Notar in Zug. Er berät, unterstützt und vertritt Privatkunden aus dem In- und Ausland in erbrechtlichen Fragen, schwergewichtig in den Bereichen Nachlassplanung und -abwicklung und begleitet Familien bei der Unternehmensnachfolge. Als Notar errichtet und beurkundet er für seine Klienten öffentliche Testamente und Erbverträge sowie Stiftungen. Er ist Mitglied der Fachkommission Fachanwälte Erbrecht.  
Robert Desax

lic. iur., LL.M., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Partner
Walder Wyss Rechtsanwälte

Robert Desax ist Rechtsanwalt und diplomierter Steuerexperte. Er ist auf die Vertretung von Klienten in Steuerverfahren sowie auf die steuerliche Beratung von Privatklienten bei deren Nachlass- oder Vermögensplanung spezialisiert. Er beschäftigt sich regelmässig mit Immobilien-, Schenkungs- und Erbschaftssteuern sowie mit grenzüberschreitenden Aspekten des internationalen Steuerrechts, etwa der Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen, der Rückerstattung der schweizerischen Verrechnungssteuer innerhalb internationaler Strukturen, der steuerlichen Behandlung von Trusts und Stiftungen sowie dem Zuzug von Privatpersonen und Unternehmen in die Schweiz. Robert Desax referiert und publiziert regelmässig im Steuerbereich. Er hat an der Universität Freiburg i.Ü. und an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert.

Andrea Dorjee-Good

Trust and Estate Practitioner (TEP), Fachanwältin SAV Erbrecht, Partnerin
Schellenberg Wittmer

Andrea Dorjee-Good ist Partnerin bei Schellenberg Wittmer und hauptsächlich im Bereich des Erb- und Stiftungsrechts tätig. Sie berät vornehmlich Privatkunden und Family Offices in allen Bereichen der Nachlassplanung und Nachlassabwicklung, insbesondere im Zusammenhang mit Unternehmensnachfolgen, Testamenten, Erb- und Eheverträge sowie Willensvollstreckungen. Daneben unterstützt sie Klienten in Bezug auf Vermögensstrukturierungen, Trusts und Stiftungen. Sodann vertritt sie regelmässig Klienten in komplexen Trust- und Erbschaftsstreitigkeiten.

Ingrid Iselin

Fachanwältin SAV Erbrecht, LL.M., TEP, Partnerin
Kellerhals Carrard

Ingrid Iselin zeichnet sich durch ihre weitreichende Erfahrung im Bereich Erbrecht aus, inkl. Streitigkeiten und Nachlassplanung. Sie vertritt ihre schweizerischen und ausländischen Klientinnen und Klienten im Rahmen von internationalen Erbstreitigkeiten – sowohl bei Verhandlungen als auch vor Schweizer Gerichten und Behörden. Ausserdem berät sie schweizerische und ausländische Privatkundinnen und -kunden bei ihrer Nachlassplanung, Unternehmer bei ihrer Unternehmensnachfolge und weitere betroffene Parteien in Erbangelegenheiten (Testamentsvollstrecker, Banken, Family Offices usw.) bei der Verwaltung und Abwicklung komplexer Erbschaften.  Ingrid Iselin ist Mitglied des Vorstandes der Contentious Trusts and Estates Group von STEP und war Mitglied der Expertenkommission zur Revision des Erbrechts (1. Teil und Unternehmensnachfolge).

Thomas M. Mayer

Dr. iur., Rechtsanwalt
Bundesamt für Justiz

Thomas Mayer ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Internationales Privatrecht des Bundesamtes für Justiz tätig. Er ist dort u.a. für internationales Erb- und Trustrecht zuständig. In dieser Funktion war er massgeblich an der Ausarbeitung des Revisionsentwurfs zum 6. Kapitel des IPRG sowie an der Überarbeitung der Wegleitung "Ausländische Erbfolgezeugnisse als Ausweis für Eintragungen im schweizerischen Grundbuch" beteiligt.

Sebastian Rieger

MLaw, Advokat
DUFOUR Advokatur

Sebastian Rieger ist Advokat bei der DUFOUR Advokatur AG in Basel. Seine Tätigkeitsgebiete umfassen die rechtliche Beratung von Privaten und Stiftungen in erb-, arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Fragen, Nachlassplanung, Datenschutz, Vertragsrecht und die Parteivertretung vor Gerichten und Behörden. Er ist Mitglied der Geschäftsstelle von proFonds, Dachverband gemeinnütziger Stiftungen der Schweiz, im Bereich «Recht und Finanzen». Darüber hinaus ist er Vereinsvorstand, Stiftungsrat und Geschäftsführer einer Stiftung sowie Vorstandsmit-glied der Vereinigung junger Stiftungsexperten.

René Strazzer
Dr. iur., Fachanwalt SAV Erbrecht
Strazzer Zeiter Rechtsanwälte
 
Dr. René Strazzer war im Jahre 2011 einer der Gründungspartner der Kanzlei "Strazzer Zeiter Rechtsanwälte" (vormals "Sticher Strazzer Zeiter Rechtsanwälte"), die sich von Anbeginn an konsequent auf das Erbrecht und die angrenzenden Rechtsgebiete fokussiert hat. Dr. Strazzer publiziert und referiert regelmässig in seinem Fachgebiet Erbrecht. Daneben amtete er von 2011 bis 2021 als Präsident der Fachkommission Fachanwalt SAV Erbrecht des Schweizerischen Anwaltsverbandes. Neben diesem Engagement in der Fachanwaltsausbildung ist er seit 2012 Mitglied des Standesgerichts des Zürcher Anwaltsverbands (ZAV).
Alexandra Zeiter

Dr. iur. Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Erbrecht
Lehrbeauftragte an der Universität Zürich
Partnerin
Strazzer Zeiter Rechtsanwälte

Dr. Alexandra Zeiter war im Jahre 2011 Gründungspartnerin der Kanzlei Strazzer Zeiter Rechtsanwälte. Sie berät ihre Klientinnen und Klienten hauptsächlich in erbrechtlichen Belangen. Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin publiziert und referiert Frau Zeiter regelmässig, vor allem im Bereich des Erbrechts. Seit 2005 hat sie diverse Lehraufträge an den Universitäten Fribourg, Luzern und Zürich. Während über 10 Jahren war Frau Zeiter Mitglied der Anwaltsprüfungskommission des Kantons Zürich; seit 2021 ist sie Mitglied der Fachkommission Fachanwalt SAV Erbrecht des Schweizerischen Anwaltsverbands. Frau Zeiter ist des Weiteren Vorstandsmitglied des Vereins successio und des Zürcher Juristenvereins und in diversen Stiftungsräten aktiv.