Gestaltungsmöglichkeiten für
Unternehmens- und Privatvermögen

 

 

 

Programm

Schulthess Forum Erbrecht
24. März 2020

08:30
09:00

Registrierung und Kaffee

09:00
09:20
Einführung durch die Tagungsleitung
Entwicklungen im Erbrecht
09:20
09:50
Referat
Nachlassplanung für die Patchworkfamilie – eine Symbiose von Güter- und Erbrecht
  • Was sind die zusätzlichen Herausforderungen bei Nachfolgeplanungen von Patchworkfamilien im Vergleich zur ZGB-Musterfamilie?
  • Welche Instrumente und Massnahmen stehen zu deren Bewältigung zur Verfügung?
  • Spannungsfeld zwischen rechtlichen Regelungen und Familienfriede
09:50
10:35
Referat
Die Pflichtteilsverletzung bei Vor- und Nacherbeneinsetzung
  • Wann verletzt eine Vor- und Nacherbeneinsetzung die Pflichtteile der Vorerbin?
  • Wer kann die Pflichtteilsrechte der Vorerbin geltend machen und wie lange?
  • Was bedeutet der Verzicht auf Geltendmachung ihrer Pflichtteile durch die Vorerbin?
10:35
11:05
Referat
Der Vorsorgeauftrag bei der Validierung und in der Umsetzung
  • Hinterlegung und Validierung des Vorsorgeauftrags
  • Wie wird der Vorsorgeauftrag interpretiert?
  • Stolpersteine anhand von Praxisbeispielen
11:05
11:30

Kaffeepause

11:30
12:00
Session Raum 1
Fragen zur Honorierung des Willensvollstreckers
  • Welche Grundlagen und Bemessungskriterien sind massgeblich?
  • Wann kann das Honorar von welchem Substrat bezogen werden?
  • Welche prozessualen Mittel stehen den Beteiligten zur Verfügung?
11:30
12:00
Session Raum 2
Die Stellung eines Personal Representative in der Schweiz
  • Ist ein Im Ausland eingesetzter personal representative in der Schweiz zu anerkennen?
  • Wie ist einer von einem ausländischen Erbrecht vorgesehenen Einsetzung eines personal representative in einem schweizerischen Erbschaftsverfahren Rechnung zu tragen?
  • Nach welchem Recht bestimmt sich die Rechtsstellung eines personal representative in der Schweiz, insbes. für die Zwecke des schweizerischen Grundbuchs?
12:10
13:30

Mittagessen

13:30
14:00
Session Raum 1
Der internationale Konfliktfall – Beispiele aus der Praxis
  • Zuständigkeit
  • Verfahrenskomplikationen
  • Ausländische Strukturen
13:30
14:00
Session Raum 2
Red Flags des Willensvollstreckers
  • Ein Todesfall:  Was ist dringend?
  • Erfahrungen mit schwierigen Situationen: Wie Sie Klippen umgehen
  • Wann ist das  Mandat abgeschlossen
14:00
14:45
Referat
Die Erbstiftung in der Nachlassplanung
  • Welche Gründe können für die Errichtung einer Erbstiftung anstelle einer lebzeitigen Stiftung sprechen?
  • Was sind die planerischen Möglichkeiten und Fallstricke bei der Errichtung einer Erbstiftung?
  • Lässt sich in einem Schweizer Testament eine Erbstiftung nach ausländischem Recht errichten und was sind die Perspektiven de lege ferenda?
14:45
15:15

Kaffeepause

15:15
15:45
Referat
Der Erbteilungsprozess als ultima ratio – praxisrelevante Aspekte zur Planung und Abwicklung
  • Was ist auf Grund der bundesgerichtlichen Rechtsprechung zu beachten?
  • Was muss allenfalls bereits zu Lebzeiten vorgekehrt werden?
  • Wann soll was eingeklagt werden?
  • Was gilt in Bezug auf Beweisfragen bzw. Bewertungen?
  • Wie wird der Prozess beendet? Mit welchen Kosten muss gerechnet werden?
15:45
16:45
Panel mit anschliessender Diskussion
Unternehmenserbrecht: Neuerungen mit Überraschungspotenzial?
16:45
17:00

Fragerunde, Schlusswort durch die Tagungsleitung

16:45
18:00

Netzwerk-Apéro

Ihr Nutzen

Vorsprung durch Wissen
Das Schulthess Forum Erbrecht 2020 informiert Sie über die aktuellen Entwicklungen und Trends und ermöglicht Ihnen, die Erbschafts-Anliegen Ihrer Kunden professionell zu behandeln. Das Erbrecht ist sowohl auf nationaler und internationaler Ebene in Bewegung, es sind zwei Revisionen im Gang (Revision des ZGB und des IPRG). Bringen Sie Ihr Wissen auf den aktuellen Stand!

Netzwerken an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft 
Pflegen Sie wertvolle berufliche Kontakte und bauen Sie Ihr Netzwerk aus. Die Diskussionen und Netzwerkpausen bieten Ihnen während der Veranstaltung Gelegenheit zum Austausch mit Experten und Expertinnen.