24. März 2022
Park Hyatt Hotel Zürich oder online

Vermögen in mehreren Ländern, mehrere Testamente? Was ist der Nutzen testamentarischer Regelung?

Immer mehr Personen haben ihr Vermögen in mehreren Ländern verteilt. Verschiedene Länder bedeuten verschiedene lokale und internationale Erbrechtsnormen. Es besteht die Gefahr der Mehrfachzuständigkeit und der Anwendung unterschiedlicher Erbrechte. Auch stellt sich beispielsweise die Frage, ob das am ausländischen Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt (in einem Drittstaat oder EU-Land) eröffnete Erbschaftsverfahren auch die in der Schweiz gelegenen beweglichen Vermögenswerte umfasst und die beteiligten Personen Informations- und Verfügungsrechte haben. Auch wenn der künftige Erblasser letzten Wohnsitz in der Schweiz und Vermögenswerte im In- und Ausland hat, soll nach Möglichkeit sein Wille in den verschiedenen Ländern umgesetzt werden können. Bedarf es in solchen und ähnlichen Konstellationen mit verschiedenen involvierten Ländern eines oder mehrere Testamente und was ist dabei zu beachten? Und wie verhält es sich mit der Berechtigung und Verfügungsmacht des Willensvollstreckers im Falle der Rechtswahl zugunsten ausländischen Heimatrechts?

Erleben Sie Jeannette Heiniger Pfister am Schulthess Forum Erbrecht 2022.